Mehr Rezepte

Zarte Pouletspiesschen mit Ananasrelish

ZUBEREITUNG:
1. Die Pouletbrüste längs in dünne Streifen schneiden und mit der Buttermilch sowie den Pfefferminzblättern 60 Minuten marinieren. Die Pouletstreifen auf einem Küchenpapier gut abtropfen und danach wellenförmig auf passende Holz- oder Metallspiesse stecken.
2. Die rote Zwiebel schälen und in feine Würfelchen schneiden. In einer Pfanne mit wenig Olivenöl anbraten, das Kreuzkümmel- und das Korianderpulver dazugeben und kurz mitrösten. Den Zucker mit dem Balsamicoessig dazugeben und das Ganze etwa 15 Minuten bei kleiner Flamme zu einem Relish einköcheln lassen. Die Ananas quer halbieren, schälen und in feine Würfelchen schneiden. In einer Bratpfanne die Würfelchen in Butter anbraten, den Honig dazugeben und mit dem Saft von einer halben Limette ablöschen. Mit den roten Zwiebeln mischen, mit Salz sowie Balsamicoessig abschmecken und beiseitestellen. Die übrige Ananas in Schnitze schneiden, mit etwas Pfeffer sowie ein wenig Salz würzen und mit Olivenöl marinieren.
3. Die Pouletspiesse mit Salz würzen und mit den Ananasschnitzen auf dem Grill bei 220 °C ca. 8–10 Minuten beidseitig grillieren. Das Ananasrelish auf den Pouletspiessen verteilen, und das restliche Relish in einem Schälchen dazu servieren. Mit frischen Minzblättern sowie den grillierten Ananasschnitzen servieren.
4. Um dieses sommerlich-frische Gericht perfekt abzurunden, offerieren Sie dazu allen Gästen ein Grimbergen Blonde.

ZUTATEN:
2 Pouletbrüste
3 dl Buttermilch
1 Zwiebel, rot
1 Ananas
50 g Butter
2 EL Honig
2 EL Zucker
½ Limette
3 EL Balsamicoessig, weiss
1 Msp. Korianderpulver
1 Msp. Kreuzkümmelpulver
¼ Bund Pfefferminze
Salz
Pfeffer aus der Mühle

GRIMBERGEN BLONDE
Zusammen mit dem Ananasrelish macht die ausgereifte Fruchtnote des Grimbergen Blonde diesen Apérosnack zu einem erfrischenden Leckerbissen.

GRI_002515-00_Foodpairing_Rezeptbuch_Bilder_Website-2.png