MANDEL-ZIMT-KÜCHLEIN MIT RHABARBERKOMPOTT

Zubereitung: ca. 30 Minuten | Backzeit: ca. 15 Minuten

Ergibt ca. 8 Stück | Dessert | einfach

GRIMBERGEN ROUGE

Das Rhabarberkompott, die herben Küchlein und die angenehm süssen

Erdbeernoten des Grimbergen Rouge ergeben eine optimale Genusskombination.

 

ZUTATEN KÜCHLEIN

100 g ganze Mandeln

100 g geschälte und gemahlene Mandeln

100 g Butter

80 g Puderzucker

1 Vanilleschote

½ TL gemahlener Zimt

1 Prise Salz

3 Eier

60 g Mehl

 

ZUTATEN RHABARBERKOMPOTT

40 g Rohrzucker

600 g gefrorener Rhabarber

½ Zitrone

4 Zweige Pfefferminze

 

ZUBEREITUNG

  1. Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Die Eier trennen und die Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Die Eigelbe mit dem Puderzucker sowie der ausgekratzten Vanilleschote mit einem Handrührgerät schaumig schlagen und die flüssige Butter vorsichtig dazugiessen. Das Eiweiss mit dem Salz separat steif schlagen und die ganzen Mandeln grob hacken. Die gehackten sowie die geschälten und gemahlenen Mandeln, den Eischnee, das Zimtpulver sowie das Mehl vorsichtig unter die Eigelbmasse heben. Die Masse in kleine Alu-Einwegförmchen füllen und im Ofen für etwa 15 Minuten goldbraun backen.
  2. Für das Kompott den Rohrzucker in einem Topf karamellisieren lassen. Die gefrorenen Rhabarberstücke dazugeben und mit dem Saft der Zitrone ablöschen. Die zuvor ausgekratzte Vanilleschote hinzugeben und für etwa 15 Minuten einköcheln lassen. Lauwarm zum Küchlein servieren. Mit frischer Minze garnieren.
  3. Ein Grimbergen Rouge einschenken und staunen, wie gut es mit dem Dessert harmoniert.

 

TIPP

Anstelle der Mandeln können auch andere Nüsse wie zum Beispiel Haselnüsse verwendet werden.

Kochbuch als PDF herunterladen