DAS GRIMBERGEN MANIFEST

Der Phönix hat die Zivilisationsgeschichte geprägt. Schon die Perser, Griechen und Römer betrachteten ihn als Symbol der Wiedergeburt und des Gleichmuts. 

Über die Jahrhunderte hinweg inspirierten seine mystischen Kräfte Menschen, die sich nach Freiheit sehnten und versuchten, sich neu zu erfinden. 1128 gegründet, wurde die Grimbergen Abtei durch ein fürchterliches Feuer 1142 zerstört; das Gleiche wiederholte sich 1566 und 1798.

Doch nach jeder Zerstörung wurde es auch wieder aufgebaut. Daraufhin wählten die Mönche als Zeichen des Kreislaufs ewiger Wiederkehr den Phönix zu ihrem Symbol. Zu seinen Ehren verkündeten Sie das Motto: Ardet nec consumitir, gebrannt aber nicht zerstört.

Ihre Bierrezeptur hat den Prüfungen der Zeit ebenfalls standgehalten; sie ist Grundlage eines lebendigen Gebräus mit unvergleichlichem Charakter. In seiner Einzigartigkeit und Komplexität steht das Bier des Phönix mit seinen vielschichtigen Aromen für ein unerwartetes Geschmackserlebnis, das sich mit jedem kleinen Schluck offenbart.